Aktuell

 

01 Januar 2020

ProUko wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern aus Unterkochen ein gutes Jahr 2020 mit Gesundheit, Glück und Zufriedenheit!

 

————————-

18 Dezember 2019

Spende an die Aalener Tafel (Kocherladen e.V.)

Mitte Dezember übergaben Jörg Ladel und Daniel Hellmann eine von ProUko-Vereinsgeldern finanzierte Lebensmittelspende an die Aalener Tafel. Die Einkäufe erfolgten bedarfsgerecht in Rücksprache mit Gerhard Vietz, dem Leiter der Einrichtung. 

v.l. Daniel Hellmann, Gerhard Vietz, Jörg Ladel

 

————————-

07 Dezember 2019

Müllsammlung

Bei schlechtem Wetter, aber bester Laune, trafen sich einige Mitglieder des Vereins zu einem Müllspaziergang. Entlang des Weges zum Kocherursprung, des Aufstieges zum Tunnel und des Abstieges auf dem Grüß-Gott-Wegle haben wir so manchen Müll aufgelesen, der leider noch immer achtlos in die Landschaft geworfen wird.

Überraschend war dabei der Spitzenreiter unter den Fundstücken – gefüllte Hundekotbeutel! Offensichtlich werden diese, anstatt sie in den vorgesehenen Müllbehältern zu entsorgen, noch während des Spazierganges am Wegesrand belassen. So ergibt das keinen Sinn, wenn zum Kot dann auch noch Plastikmüll in der Landschaft liegt oder gar an Bäumen hängt!

Nach vier Stunden und mit durchnässter Kleidung endete der Müllspaziergang erfolgreich mit gefüllten Säcken am Wanderparkplatz, mit der Erkenntnis, dass einfach noch zu viel Abfall in die Natur geworfen wird.

 

————————-

23 November 2019

Lesermeinung Schwäpo

Gutsherr Rentschler

Es ist traurig mit anzusehen, wie wenig verantwortungsbewusst in Aalen lokalpolitische Entscheidungen getroffen werden. Der Welt wird zunehmend bewusst, dass sich unser Verhalten gegenüber unserer Umwelt im Sinne zukünftiger Generationen verändern muss. Und was passiert in Aalen-Unterkochen? Anstatt Verantwortung zu übernehmen und das mit Quecksilber belastete Erdreich vor der Festhalle entfernen und sachgerecht entsorgen zu lassen, soll der Boden einfach verdichtet und versiegelt und damit das Problem der nächsten Generation überlassen werden. Allen potentiellen Gefahren zum Trotz. Und der ganze Akt mal wieder gepaart mit der Prise Rentschlerscher Gutsherrenart, die in diesem Fall insbesondere die Fraktion der Grünen zu spüren bekommt, was der Angelegenheit mal wieder ein ganz besonderes Gschmäckle verleiht.

Daniel Hellmann für ProUko e.V.

 

————————-

Oktober 2019

Aus Pro-Uko wird ProUko e.V.

Mit der Gründungsversammlung 2019 wurde aus der früheren Bürgerinitiative Pro-Uko der ProUko e.V..

Der Verein verfolgt den Zweck des Naturschutzes, der Landschaftspflege, des Denkmalschutzes und deren Pflege sowie des Heimatschutzes und der Heimatpflege. Wir sind ein gemeinnütziger Verein und setzen uns mit unseren Zielen für die Bürger von Unterkochen ein.